Wie funktioniert das jetzt konkret?

Auftragsklärung:

Nach einem kurzen Erstkontakt via Telefon oder E-Mail vereinbaren wir einen Termin für ein Erstgespräch. Dieses dauert ca. 60 bis 90 Minuten und hat zum Ziel, miteinander bekannt zu werden und möglichst genau und präzise zu ermitteln, worum es denn eigentlich gehen soll und in welchem Umfang das Pferdegestütze Coaching angeboten werden kann.

Das Gespräch kann entweder in meinen Räumlichkeiten oder bei Ihnen stattfinden.

Arbeit mit den Pferden:

Die zweite Arbeitseinheit findet dann mit meinen Pferden auf der Reitanlage des RVV Badenstedt statt (am Stadtrand von Hannover). Da es sich dabei um einen Reitverein mit Reitschulbetrieb handelt, sind momentan nur Vormittags- oder Wochenendtermine möglich.

Im direkten Anschluss an die Arbeit mit den Pferden gibt es dann (immer noch auf der Reitanlage) eine erste Reflexionsphase. Je nach Bedarf, Auftrag und Thema kann auch eine Videoanalyse über die Arbeit mit den Pferden erfolgen.

Der zeitliche Rahmen ist dabei abhängig vom Auftrag und von der Gruppengröße: Ein Einzelcoaching benötigt ein geringeres zeitliches Volumen als eine Erarbeitung und Reflexion im Mehrpersonensetting. Und vielleicht bietet es sich auch an, einen ganzen Tag oder ein ganzes Wochenende zu einem Thema zu arbeiten. Dann muss dies im Vorfeld (siehe Auftragsklärung) besprochen und die Rahmenbedingungen (zum Beispiel das Catering) geklärt werden.

Pferdegestütztes Coaching - mein Angebot

Abschlussbesprechung:

Im dritten und letzten Teil erfolgt eine vorläufige Abschlussbesprechung. Diese hat einen etwas größeren zeitlichen Abstand zur vorangegangenen Phase und hat vor allen Dingen den Transfer in den beruflichen Alltag zum Ziel: Was wirkt jetzt, nach zwei, vier oder sechs Wochen, noch nach? Welche Wirkung ist verpufft? Und warum? War das pferdegestützte Coaching hilfreich, um unproduktive Verhaltensmuster zu vermeiden? Hat sich die Zusammenarbeit im Team verbessert? Und woran merken sie das jetzt?

Vielleicht ist der Prozess aber auch noch nicht am Ende, sondern fängt gerade erst so richtig an? Dann besteht natürlich auch die Möglichkeit, Folgetermine zu vereinbaren.

Ob das Abschlussgespräch dann im Reitstall bei den Pferden oder aber in anderen Örtlichkeiten stattfindet, entscheiden Sie. Denn wer weiß – vielleicht brauchen sie zum Ende noch mal eine weiche Pferdenase oder wollen ein letztes mal in der Mähne des Pferdes kraulen, um sich zu verabschieden? Dafür hätte ich dann vollstes Verständnis. Pferde sind schließlich wunderbare Tiere. Oder?!

Was kostet das?

Meine Preisgestaltung ist unter anderem von der Gruppengröße abhängig. Für das zentrale Angebot – die Arbeit mit den Pferden – berechne ich im Einzelcoaching ab 90 Euro pro Zeitstunde. Hinzu kommen Erst- und Abschlussgespräch. Ein Teamcoaching für 2 bis 5 Menschen ist pro teilnehmender Person günstiger. Bei einem Mehrpersonencoaching für mehr als 5 Personen vereinbaren wir einen festen Tagessatz.

Haben Sie Interesse? Dann freue ich mich auf Ihre unverbindliche Anfrage!